Sonntag, 5. Januar 2014

Weihnachten & Silvester

Weihnachten


Schnee nach dem wir wieder gekommen sind 
Weihnachten in den USA ist nicht nur ein Tag oder vielleicht auch zwei Tage. Meine Familie hat eine Weihnachtstour durch Wisconsin gemacht. Angefangen hat unsere kleine Reise am 20.12 wir sind in den Norden nach Stevens Point gefahren wo wir beide Oma und Opa besucht haben , Weihanchtsdinner gegessen haben und unsere ersten beiden Bescherungen hatten. Zurück ging es am 23.12 , normalerweise fahren wir so 2 stunden aber an dem Tag war ein großer Schneesturm so wurde es ca. 4 1/2 - 5 Stunden. Zuhause angekommen sind wir dann alle ins Bett gegangen , weil wir am 24. wieder früh aufstehen mussten um uns fertig zu machen , geschenke ein zu packen und und und. Am 24.12 sind wir nämlich nach Milwaukee gefahren um die ganzen Cousinen von meinem Gastvater zu besuchen. Angekommen wurde ich von 30 Leuten empfangen , alle waren total lieb und einige Gesichter kamen mir bekannt vor , weil wir ja schon ein Picknick zusammen im August hatten, aber das waren auch sooo viele neue. Bis heute weiß ich noch nicht alle Namen ahaha :D Dort haben wir dann erstmal wieder gegessen und dann hat sich jemand als Weihnachtsmann verkleidet und hat Geschenke ausgegeben. Ich hatte echt nichts erwartet weil mich die Leute ja nicht wirklich kennen, aber im Endeffekt habe ich so viele schöne kleine Sachen bekommen , was ich sehr schätze. Die amerikaner sind sehr liebevoll und nett. Die ganzen Leute haben mir weihanchten so viel leichter gemacht mit den ganzen kleinen aufmerksamkeiten so dass ich fast kaum Heimweh hatte :)  
Am 25.12 wurde ich dann morgens um 7 Uhr von meinen kleinen Gastbruder geweckt. Jeder hat erst einen Nikolaus Strumpf bekommen und dann wurden geschenke verteielt. Ich habe sogar einen echten Wisconsin Cheese Head bekommen :D :D 
Am Abend haben mein Gastvater und ich dann Sauerbraten mit Spätzle gekocht , wir haben alle zusammen gegessen und dann hat sich jeder selbst wieder beschäftigt :)

Im großen und ganzen fand ich Weihnachten gut hier. Man hat wirklich gemerkt das es das Fest der Liebe ist. 

Hab sogar meine eigene Socke bekommen + Bild! 
Weihnachtsbaum Zuhause



Kochen

unser Sauerbraten



Silvester


Zum Jahreswechsel hab ich eigentlich nicht viel zu erzählen. Mir wurde gesagt das wir eine Party gehen , also hatte ich mich voll gefreut und mich fertig gemacht als ich dann fertig war kam meine Gastmum rein und meinte 'oh ich hab vergessen dir zu sagen es ist eine Motto Party und das motto ist pyjama' ich also na guuut und rein in den Schlafanzug. Als wir dann angekommen sind war es keine richtige Party.. es war eher Burger zusammen essen und rum sitzen. Ich hab meine Gastfamilie und deren Freunden Dinner for one gezeigt und die haben sich tod gelacht haha :D naja dann plötzlich um 10 sind die ersten Leute gegangen , aber die hatten auch ein kleines Kind dabei , also hab ich mir nichts dabei gedacht. Dann meinte mein Gast Vater aber auch dass wir nun gehen.. naja um 10 Nach Hause und dann ist jeder ins Bett. Also saß ich alleine um 12 vor meinem PC und hab mir Feuerwerk Videos angeguckt  

Kommentare:

  1. Besteht die Möglichkeit dir per email ein paar fragen zu stellen? :) liebe grüße und noch ganz viel Spaß! Es hört sich alles so aufregend an!

    AntwortenLöschen
  2. Ja klar! send mir einfach eine Email (svenja-ten.hove@web.de)

    AntwortenLöschen